Herzlich Willkommen auf den Seiten von: Hug – Körper – Geist – Seele

 

Am Anfang war alles ein Gedanke…

Ich habe auf diesen Seiten, meinen Weg zur Gesundheit aufgezeichnet.  Der Begriff Gesundheit, ist für mich allumfassend. Menschen und Tiere werden krank, weil unser Heimat – Planet – ERDE krank ist, weil wir Sklaven in kranken Systemen sind.

 

Seitenbaum

 

Joe Kreissl schreibt über: Die-absolute-Grundlosigkeit-von-Freiheit –  Die grundlegende Rechtfertigung vor Gott oder der vernünftige Mensch als selbstidentifizierter juristischer Bastard von Vater Staat und Mutter Kirche.

Evolution

Hier habe ich einen Denkanstoss aus Österreich: HWÖ

  • Das Geldsystem Im aktuellen politischen System wird 97% des Geldes von den privaten Geschäftsbanken als Kredit (und damit als verzinste Schuld) erzeugt (= „geschöpft“). Kredite, welche von Banken vergeben werden, sind nicht das verborgte Geld der Sparer, sondern neues Geld, das als verzinste Schuld erzeugt wird und vor der Kreditvergabe noch nicht existierte. Dabei wird jedoch immer nur das Kreditkapital und niemals das Geld für Zinsen geschöpft. Dies ist der Hauptgrund dafür, dass Banken sich immer mehr verschulden. Diese dann jedoch mit Steuergeld zu „retten“ ist völlig absurd, da auch Privatpersonen und Staaten sich selbst wieder bei Banken verschulden müssen, da diese im aktuellen Rechtssystem das „Monopol zur Geldschöpfung“ besitzen. Geld kann eine neue Bedeutung zugewiesen werden, es ist nicht zwingend ein Tauschmittel und kann auch ein Kooperationsmittel („Informationsgeld“) sein. Dies führt uns in das Gesellschaftssystem des Kooperativen Individualismus – nähere Informationen dazu siehe http://www.human-way.at/. Unsere politische Forderung lautet daher: DEMOKRATIE BEGINNT MIT EINEM DEMOKRATISCHEN GELDSYSTEM.
  • Das Bildungssystem Das aktuelle Bildungssystem dient dem Wirtschafts-(Geld-)System und vermittelt nicht Wissen, das im täglichen Leben sinnvoll ist, sondern nur Zeugnisse und akademische Titel, d.h. „Eintrittskarten in eine unselbständige Beschäftigung“. Wir benötigen jedoch Wissen, welches Hand in Hand mit Fähigkeiten geht, d.h. im praktischen Leben der Bevölkerung sofort umsetzbar ist. Dieses Wissen sollte in die Verantwortung der Menschen selbst gelegt werden, denn so entsteht die Voraussetzung für lebenslanges Lernen. BILDUNG IST EIN MENSCHENRECHT UND ERFOLGT IN SELBSTVERANTWORTUNG.
  • Das Gesundheitssystem Die wirtschaftlichen (Gewinn-)Interessen halten das Gesundheitssystem in Geiselhaft. Heilverfahren werden vorsätzlich verteuert und verknappt, da nur so die größten Profite für die Unternehmenseigentümer erpresst werden können. Aber schon Paracelsus wusste: „Der Geist ist’s, der den Körper baut.“ Aktuelle Heilmethoden bedienen sich der Glaubenssysteme und der Quantenphysik und sind von den meisten Menschen leicht erlernbar und anwendbar. GESUNDHEIT IST EIN MENSCHENRECHT UND WIRD VON DEN MENSCHEN SELBST VERANTWORTET.
  • Die Energiewirtschaft Energie kann wesentlich einfacher und in größeren Mengen produziert werden als in Schulen und an Universitäten gelehrt wird. Dieses Wissen wird der Bevölkerung jedoch vorenthalten um die Gewinninteressen der Unternehmenseigentümer der Energiewirtschaft nicht zu gefährden. DIE ENERGIEVERSORGUNG SOLLTE MÖGLICHST AUTARK ERFOLGEN – LANGE LEITUNGEN UND HOHE VERLUSTE SIND ÜBERFLÜSSIG.
  • Die Gesetzgebung Die Gesetzgebung sollte transparent und für alle Bürgerinnen und Bürger verständlich erfolgen. Entscheidungsbäume, Flussdiagramme und ähnliche Grafiken sind dazu besser geeignet als juristische Schachtelsätze gespickt mit Fremdwörtern. Gesetze sollten nach ihrem demokratischen Beschluss in Regelbanken gespeichert werden, wodurch sichergestellt werden kann, dass auch Verträge (in elektronischer Form) niemals gegen Gesetze verstoßen können. DIE GESETZGEBUNG HAT TRANSPARENT UND FÜR DIE GESAMTE BEVÖLKERUNG IN VERSTÄNDLICHER FORM ZU ERFOLGEN.
  • Die Politik Politik soll in Zukunft im Interesse aller Bevölkerungsteile und –schichten erfolgen und für jede Fragestellung eine Win-Win-Situation für alle Betroffenen ermöglichen. Einzel- oder Gruppeninteressen zu Lasten der Mehrheit der Bevölkerung durchzusetzen ist ein unerträglicher Zustand und keine konstruktive Politik. POLITIK HAT DIE INTERESSEN ALLER MENSCHEN ZU VERTRETEN UND SOLLTE NACH DEM MUSTER „DIALOG – KONSENS – KOOPERATION“ BETRIEBEN WERDEN.