Geist

Viele Eltern besuchen heute mit ihren Kleinkindern den Schwimmunterricht. «Babyschwimmen» nennen wir das. Wir wissen heute, dass Kleinkinder instinktiv schwimmen können, weil sie ja 9 Monate im Mutterleib geschwommen sind. Also dient der Schwimmunterricht ja nur den Eltern, damit die am Anfang glauben und später wissen, dass ihre Kinder schwimmen können. Absurd, oder?

Kinder funktionieren sehr gut über ihren Instinkt (Geist).

Dann kommt der erste Schultag. So fertig mit Instinkt, ab jetzt füttern wir euer Grosshirn!

Der natürliche Lerntrieb ist nach wenigen Monaten kaputt. Wieso funktioniert die Regel – Schule nicht wie das «Babyschwimmen»?

Weil die Weltwirtschaft „geistig zurückgebliebene“ liebt? Und braucht, damit sie funktioniert!

Mentaltraining sollte ein obligatorisches Schulfach sein, ab dem ersten Schultag!

Mein Leben hat sich total verändert, als ich 1992 das erste Mentaltraining Seminar besucht habe.

Heute versuche ich, meinen Kunden dieses geniale Werkzeug schmackhaft zu machen. Die Angst, ein neues Universum zu entdecken, ist gross!

Stellen sie sich vor: ihr Geist hat eine mindestens 1000fach grössere Rechenleistung, als ihr Grosshirn!

Seit dem 21.12.2012 sind wir wieder in einem Geistigen Zeitalter. Es ist wichtig, dass die Menschheit dem entsprechend handelt und die Geisteswissenschaften allen zugänglich macht.

https://www.srf.ch/sendungen/puls/hypnose-in-der-medizin-die-immense-kraft-unserer-imagination

Die Hypnose kann dafür sorgen, dass wir Schmerzen ausblenden und Ängste vergessen können. «Puls» begleitet eine Operation ohne Narkose und Schmerzmittel – und zeigt, wieso das Universitätsspital Genf auf Hypnose setzt.